IndyCar Series - Champ Car World Series - Open Wheel World Fan Forum
Champ Car Fans Europe Methanol Burning News Registrierung Kalender Champ Car Fans Europe Methanol Burning Chat Mitgliederliste Teammitglieder Suche Champ Car Fans Europe Methanol Selling Mega Store Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

IndyCar Series - Champ Car World Series - Open Wheel World Fan Forum » IndyCar Series & Indy Lights » IndyCar Series » Kommt Surfers Paradise zurück? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kommt Surfers Paradise zurück?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sidewinder sidewinder ist männlich
Race Director


images/avatars/avatar-237.jpg




Dabei seit: 20.05.2005
Beiträge: 2.278
Herkunft: Eaten(NRW)
Fahrer: PT, Alex Zanardi, Greg Moore

Kommt Surfers Paradise zurück? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Veranstalter vom Surfers Paradise Rennen strengen wohl Gespräche mit der ICS an um sie zurück nach Australien zu holen. Hoffe es klappt, ich mag den Kurs.
http://www.racer.com/indycar/item/131421...r-series-return

__________________



29.06.2016 21:12 sidewinder ist offline E-Mail an sidewinder senden Beiträge von sidewinder suchen Nehmen Sie sidewinder in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie sidewinder in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von sidewinder: SidewinderDXII YIM-Name von sidewinder: sidewinderdxob
Shearer Shearer ist männlich
MOD


images/avatars/avatar-422.jpg




Dabei seit: 14.03.2005
Beiträge: 4.790
Herkunft: Munich, Germany
Fahrer: PT

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja wäre sehr sehr cool

__________________
"Ich habe mich mein ganzes Leben lang für ChampCar interessiert, ja, eigentlich sogar schon länger."
--
OOW.net

29.06.2016 22:47 Shearer ist offline E-Mail an Shearer senden Beiträge von Shearer suchen Nehmen Sie Shearer in Ihre Freundesliste auf
enrgy enrgy ist männlich
OpenWheelWorld.net - News Writer


images/avatars/avatar-401.jpg




Dabei seit: 30.08.2005
Beiträge: 2.778
Herkunft: Langenfeld
Fahrer: Thrilla from West Hilla

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

von dem kurs ist doch nicht mehr viel übrig, reduziert von 2,7mls auf 1,8mls

die sollen erstmal sehen, daß sie im eigenen land auf festen beinen stehen, bevor wieder mio´s versenkt werden, um irgendwo in übersee zu fahren.

__________________
Like Zanardi, Tracy never loses a race - sometimes the checkered flag just falls when he´s not leading... BigGrin
30.06.2016 13:41 enrgy ist offline E-Mail an enrgy senden Beiträge von enrgy suchen Nehmen Sie enrgy in Ihre Freundesliste auf
X5 494 X5 494 ist männlich
Lolli-Pop Man


images/avatars/avatar-455.jpg




Dabei seit: 18.07.2005
Beiträge: 787
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Solange es australische Mio's sind die versenkt werden, kann es der Serie doch relativ egal sein.
Soweit ich weiß ist es schon seit langer Zeit Standpunkt von IndyCar, dass sie nur dann bereit sind Überseerennen auszutragen wenn der Veranstalter alle zusätzlichen Kosten (Reisekosten, ev. anfallende Zollgebühren, bürokratischer Aufwand für Visas oder ähnliches, etc.) übernimmt, so dass für die Teams und auch für die Serie das Rennen nicht mehr kostet als ein Rennen in den USA.

Wenn die Australier sich diesen finanziellen Aufwand leisten wollen, dann sollen sie doch.


Nur die Strecke muss ein bisschen überarbeitet werden.
Die alte Variante geht nicht mehr, weil inzwischen ein Teil der alten Strecke in eine einspurige Straße verwandelt wurde um Platz für eine parallel dazu verlaufende Tram-Schine zu schaffen. Dieser Streckenteil kann nicht mehr verwendet werden, und genau das war eigentlich die beste (weil einzige) Überholmöglichkeit auf der alten Strecke.

Die verkürzte Variante auf der die V8SC seit ein paar Jahren fahren gefällt mir für die Tourenwagen eigentlich ganz gut, für Openwheeler ist sie aber völlig ungeeignet, da es keine Überholmöglichkeiten gibt.
Die Supercars nutzen die neue Haarnadel gerne für Ausbremsmanöver, aber die Gerade zwischen erster Schikane und Haarnadel (wo früher die zweite Schikane war) ist viel zu kurz um da mit nem Indycar was auszurichten. Vor allem da die Schikane so schnell ist, dass man mit Aero-abhängigen Autos nicht am Vorderman dranbleiben kann.

Eine Variante die mir einfällt wäre es die Strecke noch um weitere 400m zu verkürzen, nämlich indem man die Haarnadel gleich da hin baut wo jetzt die erste Schikane ist. Eine geeignete Querstraße rüber zur Gegengeraden wäre vorhanden. Dann hätte man eine super Ausbremsmöglichkeit am Ende der Zielgeraden.
Vielleicht kann man die Strecke dafür am anderen Ende ein bisschen verlängern, da gäbe es genügend Möglichkeiten wenn ich mir das in Google Earth so anschaue.
30.06.2016 22:32 X5 494 ist offline E-Mail an X5 494 senden Beiträge von X5 494 suchen Nehmen Sie X5 494 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
IndyCar Series - Champ Car World Series - Open Wheel World Fan Forum » IndyCar Series & Indy Lights » IndyCar Series » Kommt Surfers Paradise zurück?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH