IndyCar Series - Champ Car World Series - Open Wheel World Fan Forum (http://www.forum-champcarworld.net/index.php)
- Noch mehr Racing (http://www.forum-champcarworld.net/board.php?boardid=12)
-- US Racing (http://www.forum-champcarworld.net/board.php?boardid=15)
--- DE | NASCAR Michael Waltrip Racing sperrt zu (http://www.forum-champcarworld.net/thread.php?threadid=4777)


Geschrieben von J.Vasser am 20.08.2015 um 21:05:

Achtung Michael Waltrip Racing sperrt zu

Was ist da eigentlich genau los, dass MWR am Ende der Saison mehr oder weniger zusperrt?

Clint Bowyer hatte einen Vertrag bis 2017. Die Aussage von 5-hour-Energy liest sich so als wäre der Sponsor auch nächstes Jahr weiterhin dabei geblieben und wird sich wohl wie schon 2011/2012 nach Bowyer richten, wo sie hinwechseln.

Auch Michael Waltrips persönlicher Sponsor Aaron's scheint sich nicht aus NASCAR zurückzuziehen, sondern sieht sich nun um, wo's als nächstes hingehen könnte.

Für mich sieht das so aus, als hätte man nächstes Jahr also wieder mit zwei Wagen antreten können.

Waltrips Miteigentümer Rob Kauffmann hat angesagt, bei Ganassi's NASCAR-Team einzusteigen, aber laut Ganassi-Minderheitseigentümer Felix Sabates ist da auch noch nichts fix.

Also was läuft da wirklich? Hat Kauffmann das Team einfach ausgenommen, wie 'ne Heuschrecke -- die er ja eigentlich auch ist... verwirrt traurig1

Das ist irgendwie wie bei Evernham und George Gillett als Evernham nach dem Ausstieg von Gillett am Ende war, mit Petty Enterprises -- die ihrerseits ja bereits Boston Ventures (David Zucker) an Bord hatten -- zusammengelegt und daraus Richard Petty Motorsports wurde und Gillett mittlerweile komplett wieder raus ist, dafür aber Medaillon Financial (Andy Murstein) Gilletts angehäufte Schulden übernommen hatte...



Geschrieben von X5 494 am 20.08.2015 um 21:32:

 

Vielleicht hat Michl Waltrip einfach keine Lust mehr die Restrictor Plate Rennen zu fahren, und braucht deshalb kein Team mehr. Grübeln



Geschrieben von J.Vasser am 21.08.2015 um 20:07:

 

Nein, das glaube ich a) nicht und b) genügte es mir nicht als Erklärung zwinker



Geschrieben von J.Vasser am 21.08.2015 um 23:04:

 

Hmm... anscheinend hat Rob Kaufmann den Stecker gezogen. Seiner Aussage nach, hat er das Team 2007 mit seinem Einstieg vor der Pleite gerettet -- was nachvollziehbar ist, so oft, wie wenigstens eines der drei Autos damals beim Rennen zuschauen musste. Seitdem hat er immer wieder Geld nachschieben müssen.

Zitat:
http://espn.go.com/racing/nascar/cup/story/_/id/13482001/rob-kauffman-annou
nces-michael-waltrip-racing-cease-operations-season-end

"Michael Waltrip Racing wouldn't have existed through today without substantial and continued financial support from me," Kauffman said Friday before Sprint Cup practice at Bristol Motor Speedway. "From a business standpoint, that didn't make sense any longer. You can't have a top-10 budget and top-10 resources and not be in the top 10 for a sustained period of time.

"It's a performance-related business. It's all about performance. It's a great sport but a very difficult business model. From a business decision, it just made sense to not go forward with that organization, which is not commercially viable."

Kauffman said he would not say how much he has invested into the team since buying the team.


Sowohl Kauffman als auch Clint Bowyer sehen das Aus von MWR nicht als Folge der Rennmanipulation von Richmond 2013, auch wenn insbesondere der Ausstieg von Sponsor NAPA bitter war. Aber seitdem lief für das Team nicht mehr viel zusammen.

Interessant auch, dass Bowyers #15 für nächstes Jahr bereits voll finanziert gewesen ist.

Zitat:
"Certainly that was a pretty heavy body blow to our organization," Kauffman said. "It caused a big restructuring; 2014 was at some level a large reset year for everybody, also [on the] financial [side]. As we got into the late spring in 2015, from a performance standpoint, the company wasn't where it needed to be, and that kind of forced some decisions and thought processes over the summer."

(...)

Bowyer, who was in his first year of a three-year extension, said he didn't believe the scandal could be blamed for the MWR demise. His car was virtually fully funded for next season, although MWR had not signed a deal for manufacturer support for next year nor sponsorship for its car currently driven by David Ragan and sponsored by Aaron's.

"It was two years ago," Bowyer said. "Since then, Rob and everybody in management has restructured, reorganized and we are a two-car team. We are not a three-car team. We're a two-car team, which by the way, was fully funded on my car moving forward.



Gaaanz Ende kommt dann die eigentlich interessantes Aussage des Artikels:

Zitat:
Forbes estimated Kauffman's net worth at $1.8 billion in 2007, but he is no longer on the magazine's list of billionaires.


Kaufmann hat in den letzten 8 Jahren über 800 Millionen USD Vermögen eingebüßt.

Entweder hat er pro Jahr 100 Millionen in MWR gepumpt, was ich mir nicht vorstellen kann, oder er es lief auch mit seinen weiteren "Investments" nicht so, wie er sich das vorgestellt hatte.

Ein Motorsport-Team ist halt in der Regel keine klassische Geldanlage, die Gewinn abwirft. Das hätte er vorher wissen können...


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH